Oh my God Road - Oh my Gawd Road - Idaho Springs - Central City - Colorado


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links

Oh my God Road



Übersicht


Erstellt mit Mapsource www.garmin.de


Download GPS-Track
Oh my God Road.gdb




Zum besseren Verständnis ein Auszug aus unserem Reisebericht:

Als wir auf Oh my God Road bogen, hörte es auf zu regnen und sogar die Sonne kam raus.









Ein Blick zurück.



Und das erste Gerümpel.















Wir fuhren an allerlei altem Gerümpel vorbei, leider weiß ich keine Namen dazu.















Schließlich erreichten wir die Glory Hole Mine.



















Kurz vor Central City gab es links noch diesen großen Minenkomplex, auch hier ist der Name unbekannt.



Wir verließen Central City auf einer Gravelroad und fuhren nach Nevadaville. Hier standen nur noch ein paar Häuser.













Eine Mine am Wegesrand sah interessant aus, aber leider Private Property, so mußten Bilder von weitem genügen.

















Der nächste Tag

Wir fuhren über die Oh my God Road zurück nach Idaho Springs. Heute schien richtig die Sonne

Die Glory Hole Mine bei Sonnenschein









Ein Blick auf Idaho Springs.





Auszug aus Reisebericht 2014

Wir fuhren über die Oh my God Road, dicker Nebel hing über der Landschaft.





Wir wollten eigentlich zum Banta Hill Building. Dazu fuhren wir in eine Seitenstraße, einige Minenüberreste gab es hier zu sehen.















Im Wald wurde es immer dunkler, je weiter wir fuhren, außerdem war es neblig und richtig unheimlich Man sah nix außer Bäumen und Nebel, wir ließen unser Vorhaben dann lieber sein, bevor wir uns hier noch heillos verfahren würden und drehten um. Wir waren richtig froh, als wir wieder die Sonne sahen.





Die verschwand allerdings bald wieder und weiter ging es im Nebel Richtung Idaho Springs.