Satara Rest Camp Kruger National Park South Africa Krüger Nationalpark Südafrika


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links


    Krüger National Park - Satara Rest Camp


    Website: Satara Rest Camp

    Bewertung:

    Stand: Oktober 2013


    Kommentar:

    Das Satara Rest Camp im Krüger National Park ist eines der großen Camps. Entsprechend viele Leute waren hier. Ein richtiger Kulturschock für uns nach all den ruhigen Camps in letzter Zeit. Hier gibt es viele verschiedene Arten von Unterkünften, groß, klein, mit Küche oder auch ohne. Wir hatten einen 2 Personen-Bungalow am Zaun gebucht und dabei das riesige Glück den letzten, ganz hinten, direkt am Zaun zu bekommen, Nr. 179. Diese Bungalows sind in zwei Halbkreisen angeordnet, aus den mittleren Bungalows sieht man nicht mehr viel vom Zaun und der Aussicht dahinter.

    Der Bungalow hatte eine Außenküche mit kleiner Terrasse und davor natürlich ein Grill. Alles war sehr klein und schmal. Innen gab es lediglich einen Schrank, zwei Single Beds und ein Waschbecken. Außerdem ein kleines Bad mit Dusche und WC. Wir konnten nicht einmal einen Koffer offen lassen, so klein war alles. Aber AC war vorhanden, die auch gut funktionierte.

    Die Außenküche hatte eine Kühl-Gefrier-Kombi, die mit einer Gittertür vor Affen geschützt ist. Außerdem zwei Elektro-Herdplatten.

    Ein Problem hier sind die Affen, grüne Meerkatzen, man darf wirklich nichts unbewacht in der Außenküche stehenlassen. Unsere Nachbarn haben das nicht bedacht.

    Hier gibt es ein Restaurant, einen Shop und eine Tankstelle.

    Die Rate betrug 950 Rand, also ca. 73 Euro.


    Bilder:

















    Die Affen räubern bei den Nachbarn





    Hyäne hinter dem Zaun



    Ein Gecko im Bad, immer gut gegen Insekten, außerdem mag ich die kleinen Kerlchen