Sirheni Bushveld Camp Kruger National Park South Africa Krüger Nationalpark Südafrika


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates


    Krüger National Park - Sirheni Bushveld Camp


    Website: Sirheni Bushveld Camp

    Bewertung:

    Stand: Oktober 2013


    Kommentar:

    Das Sirheni Bushveld Camp im Krüger National Park liegt im nördlichen Teil des Parks. Es ist von allen Camps, die wir besuchten, das was uns am wenigsten gefallen hat. Dies liegt einerseits an der lieblos zusammengeschusterten Einrichtung, andererseits an der Lage unter hohen Bäumen, die einem doch ziemlich die Sicht versperrten.

    Das Camp besteht aus 15 einzeln stehenden Bungalows, fünf davon für vier Personen, wobei zwei auf einer Ausziehcouch schlafen müßten und neun für sechs Personen. Jeder Bungalow hat eine Terrasse und davor einen Grill. Wir hatten einen der kleineren Bungalows. Er hatte eine voll ausgestattete Küche, zwei nicht zueinander passende Couchen, ein Schlafzimmer mit zwei Single Beds, die man auseinander schieben konnte und Bad/WC. In der Küche gibt es nur einen Kühlschrank. Gleich neben der Camp-Einfahrt gibt es ein kleines Gebäude, in dem Gefriertruhen mit nummerierten Körben stehen, hier kann man seine Vorräte oder Gefrierbeutel einfrieren.

    Im Vorfeld hieß es, daß zwischen 22 Uhr und 7 Uhr der Strom im Camp abgestellt wird. Bei uns war das nicht der Fall.

    Restaurants oder Shops gibt es hier nicht, es ist ein reines Selbstverpflegercamp. An der Rezeption kann man Feuerholz und Eis kaufen.

    Die Rate betrug 1320 Rand, also ca. 102 Euro. Im Vergleich zu allen anderen Camps stimmte hier das Preis-Leistungsverhältnis nicht.


    Bilder:















    Ausblick von der Terrasse



    Hier ein Link zu einem Bild der Terrasse, aus unerfindlichen Gründen habe ich keines gemacht.

    http://www.sanparks.org/images/headers/parks/kruger/sirheni/sirheni-1.jpg