Telephone Canyon, Death Valley, Wegbeschreibung


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links


Telephone Canyon



Die Road durch den Telephone Canyon beginnt an der Emigrant Road.
Am Ende des Telephone Canyons gibt es die Tucki Mine.

Wir sind die Emigrant Road schon x-mal gefahren,
aber den Abzweig sieht man wirklich nur, wenn man weiß, wo er ist.







Der Telephone Canyon ist eine wunderschöne Strecke





Die Road war auch relativ gut zu fahren, als wir dort waren. Wunderbar war, daß überall Blumen zu sehen waren. In allen Farben blühte es, auch die Kakteen standen in voller Blüte, herrlich





Beim Telephone Canyon handelt es sich um einen weitläufigen Canyon. Später öffnet sich die Strecke.





Nach 9,8 Meilen waren wir am Ziel, die Tucki Mine war erreicht.









Klaus marschierte ein Stück in die Mine.





Wir sahen uns hier gründlich um. Auch hier blühten viele Blumen.





Und auch ein Marienkäferchen gab es hier.



Die Straße ging noch ein Stück weiter, also fuhren wir auch noch ein Stück weiter.



Hier war ein alter Truck und eine riesige Sammlung an alten Büchsen und Flaschen.



Alle Bilder der Tucki Mine gibt es hier

Dann fuhren wir die schöne Strecke wieder zurück.







Es war wirklich herrlich zum ansehen.





Hier noch ein GIF















Hier noch ein Panorama. Wer genau hinsieht, sieht in der Mitte ein Auto auf der 190 fahren.

Panorama

Vom Truck aus waren es genau 10,1 Meile bis zum erreichen der Emigrant Road, wir brauchten dafür 1,5 Stunden reine Fahrzeit. Man sieht es war zwischen durch schon ein wenig schwierig zu fahren.

Hier eine Karte: