Flug München Johannesburg Südafrika South African Airways


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links


Südafrika Wildlife Tour 2013




1. Tag - 01.10.2013 - Dienstag

Wetter: Nebel, 10°C

Der Tag begann ganz normal, um 6 Uhr saß ich im Büro, aber bereits um 13.30 Uhr ging ich wieder. Der Urlaub hat begonnen. Und es wurde langsam Zeit zu packen

Um 18.15 Uhr machten wir uns, nachdem ich alles x-mal kontrolliert hatte, auf den Weg zum Flughafen. In gerade einmal 40 Minuten waren wir schon da.

Auch der Transfer zum Flughafen erfolgte schnell, wir wunderten uns nur, warum wir unten rausgeworfen wurden. Aber siehe da, ganz hinten im Eck gab es einen eigenen South African Airways Check In.

Dort war bereits eine lange Schlange. Ich fragte extra nochmal nach, ob wir uns wirklich anstellen müssten, wir hatten doch schon online eingecheckt. Ja, wegen der Paßkontrolle. Na dannů Es ging aber recht schnell.

Da mittlerweile viele Leute ins Terminal strömten und momentan an der Handgepäckkontrolle nix los war, gingen wir gleich durch. Schlaue Frage des Kontrolleurs: Wofür braucht ihr ein Fernglas? Unsere Antwort: Für wilde Tiere Das war so interessant, daß den Beutel mit den, wieder mal, vergessenen Flüssigkeiten keiner mehr sehen wollte, nur der übliche Blick durch die Kamera.

Ab zum Airbräu und erstmal ein Bierchen bestellt.





Wir beschlossen auch etwas zu essen, wir hatten Lust auf Wurstsalat. Tja, es gab aber nur noch eine Portion. Da ich sonst nichts anderes wollte, sondern nur eine Breze bestellte, bekam ich die Breze geschenkt als Entschädigung. Das fand ich sehr nett

Das Boarding begann pünktlich. Wir hatten Reihe 74, fast ganz hinten und gingen als erste an Bord, aber nur weil wir ganz vorne standen, es wurde nämlich völlig ohne Ordnung geboardet

Rundrum saßen nur alte Leute, es versprach also ein ruhiger Flug zu werden Aber die Sitze Nach vorne war der Abstand prima, selbst bei umgelegtem Sitz noch 40 cm Abstand zur Vorder-Lehne und die Füße konnte man ausstrecken. Aber die Breite, viel zu schmal, die Armlehnen drückten in die Oberschenkel, sie sind breiter wegen dem versenkten Controller. Und die Mittel-Armlehne konnte man zwar hochklappen, aber nicht zwischen den Sitzen versenken. Die Armlehne zum Gang ließ sich überhaupt nicht hochklappen.

Das Inseat Entertainment war dagegen prima Viele Filme und Serien, aber auch Spiele wie Tetris, Solitär und viele andere.

Lustig war, daß beim Start sämtliche Kissen und Decken verstaut werden mußten. Und die Flugbegleiter wurden richtig ranzig, wenn sie irgendwo eine Decke sahen

Zum Essen gab es Lamm Curry oder Roastet Chicken. Das Chicken war toll mit Sauce und Kartoffeln und schmeckte richtig gut



Leider gab es sehr wenig Getränke und die auch noch zum falschen Zeitpunkt. 30 Minuten vor dem Essen, zum Essen waren die längst leer und dann wieder 30 Minuten nach dem Essen.





Danach gab es gar nix mehr. Die Stewardessen waren teils richtig unfreundlich, von Lufthansa sind wir sowas nicht gewohnt. Aber nachdem wir sie nicht oft zu sehen bekamen, war uns das wurscht

Zum Glück konnten wir für ca. 5 Stunden schlafen, trotz der engen Sitze









1. Tag - 01.10.2013
München - Johannesburg


2. Tag - 02.10.2013
Johannesburg - Polokwane


3. Tag - 03.10.2013
Polokwane - Mapungubwe NP West


4. Tag - 04.10.2013
Fahrt Mapungubwe NP Ost


5. Tag - 05.10.2013
Mapungubwe NP Ost


6. Tag - 06.10.2013
Mapungubwe NP Ost


7. Tag - 07.10.2013
Fahrt Krüger NP - Sirheni Camp


8. Tag - 08.10.2013
Rund um Sirheni - Krüger NP


9. Tag - 09.10.2013
Krüger NP - Shimuwini Camp


10. Tag - 10.10.2013
Rund um Shimuwini - Krüger NP


11. Tag - 11.10.2013
Rund um Shimuwini - Krüger NP


12. Tag - 12.10.2013
Krüger NP - Satara Camp


13. Tag - 13.10.2013
Rund um Satara - Krüger NP


14. Tag - 14.10.2013
Krüger NP - Biyamiti Camp


15. Tag - 15.10.2013
Rund um Biyamiti - Krüger NP


16. Tag - 16.10.2013
Fahrt Pongola - Shayamoya Game Lodge


17. Tag - 17.10.2013
Fahrt St. Lucia - Kwalucia Private Safari Retreat


18. Tag - 18.10.2013
St. Lucia


19. Tag - 19.10.2013
iSimangaliso Wetland Park


20. Tag - 20.10.2013
iSimangaliso Wetland Park


21. Tag - 21.10.2013
St. Lucia - Crocodile Centre


22. Tag - 22.10.2013
Hluhluwe-iMfolozi-Park


23. Tag - 23.10.2013
Hluhluwe-iMfolozi-Park


24. Tag - 24.10.2013
Fahrt Piet Retief -Dusk to Dawn B&B


25. Tag - 25.10.2013
Fahrt Graskop - Zur alten Mine


26. Tag - 26.10.2013
Krüger NP


27. Tag - 27.10.2013
Krüger NP


28. Tag - 28.10.2013
Fahrt Johannesburg - Ritvlei Nature Reserve - Flug München