Los Angeles Sacramento


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Südafrika
Links
Updates
Diverses
Impressum
Datenschutzerklärung





2. Tag - 08.10.2011 - Samstag

Wetter: Sonnig, 25C

Wir wachten erst gegen 6.30 Uhr auf, der Jetlag ist auch nicht mehr das, was er mal war.

Um 7.30 Uhr waren wir auf der Piste. Wir verließen Los Angeles Richtung Norden auf der 405. Leider verpaßten wir wieder das IHOP, so war es nix mit Frühstück.

Aber Hunger hatten wir mittlerweile ziemlich. Nachdem wir auf den I5 gewechselt waren, fuhren wir bei nächster Gelegenheit raus und gingen in einen Carls Jr. Dort gab es einen Breakfast Burger für jeden von uns. Ein Burger mit Speck, Ei und Hashbrown. Gar nicht mal so schlecht, wie wir befürchtet hatten

Dann ging es weiter ohne Pause nach Sacramento. Unterwegs sahen wir noch dieses Flugzeug, das wohl irgendwelche Insektenvernichtungsmittel versprühte.











Die Gegend entlang des I5 ist Farmland, so sahen wir Lastwagen voll mit Baumwolle und Tomaten.









Außerdem ein Wohnmobil Marke Eigenbau



In Sacramento angekommen fanden wir schnell unser Best Western.

Auburn war ja leider Samstags ausgebucht, so mußten wir in Sacramento bleiben. Zwei Best Western hatte ich schon gebucht und wieder storniert. Dieses hier wurde es dann. Ein Glücksgriff. Wir hatten sogar eine eigene uneinsehbare Terrasse.



Da aber am Pool auch niemand war, gingen wir an den Pool und blieben dort den restlichen Nachmittag.





Nachdem die Sonne weg war, fuhren wir schnell zum nächsten Walmart. Dachten wir, dort war aber keiner. Es war nur ein großer Platz, auf dem gerade eine Demo der Occupy Wallstreet Bewegung stattfand. Ca. 100 Jugendliche mit Plakaten in der Hand standen am Straßenrand oder lagen in der Wiese, manche spielten Gitarre, echt friedlich. Auf der anderen Straßenseite standen schwerbewaffnete Polizisten. An jeder Ecke ein fahrbarer Kompressor mit großen Kameras drauf. Was für ein Aufriß für die paar Hansl

Wir fuhren dann zum zweiten Walmart auf der Liste, der auch dort war, wo er sein sollte. Wir kauften Campingstühle und Getränke. Leider war es kein Supercenter, so konnten wir uns nix zum Essen mitnehmen.

Also wurde es einfach McDonalds gegenüber unseres Best Western. Was uns auffiel, ist die große Anzahl an Obdachlosen hier, wahnsinnig viele

Wir haben im Zimmer gegessen und dann noch ein Bierchen auf der Terrasse gezischt. Dann wurden wir bald müde und sind schlafen gegangen.

Infos zum Best Western









1. Tag - 07.10.2011
München - Los Angeles


2. Tag - 08.10.2011
Los Angeles - Sacramento


3. Tag - 09.10.2011
Grass Valley - Malakoff Diggins - Humbug - Auburn


4. Tag - 10.10.2011
Auburn - Hawthorne


5. Tag - 11.10.2011
Hawthorne - Mina Mine - Silver Dyke Mine - Hawthorne


6. Tag - 12.10.2011
Hawthorne - Berlin Ichthyosaur State Park - Hawthorne


7. Tag - 13.10.2011
Hawthorne - Tioga Pass - Bishop


8. Tag - 14.10.2011
Bishop - Ancient Bristlecones - Lone Pine


9. Tag - 15.10.2011
Mount Whitney - Alabama Hills


10. Tag - 16.10.2011
Lone Pine - Darwin - Argenta Mine - Death Valley


11. Tag - 17.10.2011
Death Valley - Warm Springs - Rhodes Spring


12. Tag - 18.10.2011
Death Valley - Ash Meadows - Laughlin


13. Tag - 19.10.2011
Laughlin


14. Tag - 20.10.2011
Laughlin


15. Tag - 21.10.2011
Laughlin - Mojave Preserve - Portal - Needles


16. Tag - 22.10.2011
Needles


17. Tag - 23.10.2011
Needles - Exeter


18. Tag - 24.10.2011
Exeter - 49er - Auburn - Sacramento


19. Tag - 25.10.2011
Auburn State Recreation Area


20. Tag - 26.10.2011
Sacramento - Bodega Bay - Corte Madera - San Francisco


21. Tag - 27.10.2011
San Francisco - Novato


22. Tag - 28.10.2011
Novato - Point Reyes Lighthouse - South Beach - Novato


23. Tag - 29.10.2011
Novato - Fort Ross - Point Reyes North Beach - Novato


24. Tag - 30.10.2011
Novato - Exeter


25. Tag - 31.10.2011
Exeter - Angeles Crest Hwy -
Los Angeles - München