Lone Pine - Whitney Portal Road - Alabama Hills


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Südafrika
Links
Updates
Diverses
Impressum
Datenschutzerklärung





9. Tag - 15.10.2011 - Samstag

Wetter: Sonnig, 28C

Ein Blick aus dem Fenster zeigten strahlenden Sonnenschein. Prima. Als erstes gingen wir zum Frühstück. Es gab Rührei. Da der Frühstücksraum ziemlich voll war, nahmen wir unsere Teller mit auf's Zimmer.

Dann starteten wir in den Tag. Als erstes fuhren wir zur Whitney Portal Road.











Die Strecke war herrlich.







Nach einer halben Stunde und knapp 14 Meilen vom Hotel aus, waren wir am Ende der Strecke, ab hier geht es nur noch zu Fuß weiter. Hier oben ging es zu, als gäb es was umsonst. Ich mischte mich kurz unters Volk, um den Wasserfall knipsen zu können, dann machten wir uns wieder vom Acker.



Die Campingplätze hier oben war auch nicht gerade preiswert



Unterwegs hatten wir eine Abzweigung zum Hogback Creek gesehen. Der Name klang interessant, den wollten wir uns ansehen.

Gesagt, getan. Nun ja, viel sah man nicht vom Creek, da er in dichtem Buschwerk versteckt war.

Also weiter zu den Alabama Hills. Heute wollten wir aber keine Arche suchen, sondern einfach nur kreuz und quer rumkurven und durchs Gelände laufen.

Genauso haben wir es auch gemacht.







Ein paar nette Rennhendl waren auch wieder unterwegs.



















Klaus erprobte noch die Geländegängigkeit des Liberty, nicht schlecht. Auf dem Video sieht es allerdings eher so aus, als wäre dort überhaupt keine Steigung gewesen.

Hier geht's zum Video

Dann waren wir der Meinung, wir hätten uns einen Poolnachmittag verdient. Und setzten das Vorhaben auch gleich in die Tat um

Gegen 17.00 Uhr fuhren wir nochmal los. Zuerst zum Supermarkt, um für's Death Valley einzukaufen und dann weiter zu McDonalds, es gab mal wieder Burger zum Abendessen. Eine nette Abwechslung

Infos zum Comfort Inn









1. Tag - 07.10.2011
München - Los Angeles


2. Tag - 08.10.2011
Los Angeles - Sacramento


3. Tag - 09.10.2011
Grass Valley - Malakoff Diggins - Humbug - Auburn


4. Tag - 10.10.2011
Auburn - Hawthorne


5. Tag - 11.10.2011
Hawthorne - Mina Mine - Silver Dyke Mine - Hawthorne


6. Tag - 12.10.2011
Hawthorne - Berlin Ichthyosaur State Park - Hawthorne


7. Tag - 13.10.2011
Hawthorne - Tioga Pass - Bishop


8. Tag - 14.10.2011
Bishop - Ancient Bristlecones - Lone Pine


9. Tag - 15.10.2011
Mount Whitney - Alabama Hills


10. Tag - 16.10.2011
Lone Pine - Darwin - Argenta Mine - Death Valley


11. Tag - 17.10.2011
Death Valley - Warm Springs - Rhodes Spring


12. Tag - 18.10.2011
Death Valley - Ash Meadows - Laughlin


13. Tag - 19.10.2011
Laughlin


14. Tag - 20.10.2011
Laughlin


15. Tag - 21.10.2011
Laughlin - Mojave Preserve - Portal - Needles


16. Tag - 22.10.2011
Needles


17. Tag - 23.10.2011
Needles - Exeter


18. Tag - 24.10.2011
Exeter - 49er - Auburn - Sacramento


19. Tag - 25.10.2011
Auburn State Recreation Area


20. Tag - 26.10.2011
Sacramento - Bodega Bay - Corte Madera - San Francisco


21. Tag - 27.10.2011
San Francisco - Novato


22. Tag - 28.10.2011
Novato - Point Reyes Lighthouse - South Beach - Novato


23. Tag - 29.10.2011
Novato - Fort Ross - Point Reyes North Beach - Novato


24. Tag - 30.10.2011
Novato - Exeter


25. Tag - 31.10.2011
Exeter - Angeles Crest Hwy -
Los Angeles - München