Kgalagadi Transfrontier Park - Urikaruus Wilderness Camp - Grootkolk Wilderness Camp


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Südafrika
Links
Updates
Diverses
Impressum
Datenschutzerklärung




15. Tag - 07.02.2018 - Mittwoch

Wetter: Anfangs bewölkt, dann sonnig, 44°C

Um 6 Uhr sind wir aufgestanden und um 6.30 Uhr losgefahren



Klaus hat im Auto einen Müsliriegel gefrühstückt

Die Fahrt über die Dünen im Morgenlicht ist immer wieder schön. Ein paar Tiere ließen sich auch sehen.













Schwarzbrust Schlangenadler







Kurz bevor wir die Straße nach Nossob erreichten, sagte uns ein Südafrikaner, dass er in der Nähe der Toilette zwei weibliche Löwen gesehen hat. Leider fanden wir sie nicht

Weiter ging es mit den üblichen Verdächtigen.







Das Gewitter hat Spuren hinterlassen



Riesentrappe



Lanner Falke



Southern Pale Chanting Goshawks





In Nossob haben wir Wasser, Bier, Wein und frischen Toast gekauft, außerdem super leckere Knoblauch Chips.

An einem Wasserloch stand ein Südafrikaner, hinter seinem Auto lag ein Schakal und einer stand im Wasser







Roadblock



Er war stur und ist eine ganze Weile stehen geblieben.



Irgendwann hat er dann doch Fersengeld gegeben



Blue Wildebeest







Brütender Strauß





Blue Wildebeest mit Nachwuchs









Rundrum Tauben am Wasserloch







Ground Agame, allerdings in luftiger Höhe





Bienenfresser



Und dann sahen wir den letzten der Big 5, der uns noch gefehlt hat. Leider extrem weit weg, so dass ich mit meinem 300er Objektiv keine Chance hatte. Aber mit dem Fernglas konnten wir ihn wenigstens einigermaßen erkennen.









Am Picknickplatz Lijers Draai benutzten wir die recht seltenen Toiletten. Das Damenklo war sauber, bei den Herren jedoch nicht.



Der Picknickplatz war fest in Vogelhand.









Wir haben noch ein paar Chips gegessen und dann ging es auch schon weiter.







Ein Baum voller Geier, Whitebacked Vulture und Lappetfaced Vulture, wow, genial











Dann erreichten wir die Abzweigung nach Grootkolk.



Um Punkt 14 Uhr kamen wir an, Franco war diesmal äußerst nett. Wir haben Unit Nr. 4 bekommen mit ruhigen Nachbarn. Sie hat gerade einen Teig gemacht.

Innen hatte sich nichts verändert, nur einen neuen Kühlschrank gab es Nach dem Drama vom letzten Mal waren wir darüber sehr froh.





Wir trugen unser Zeug nach drinnen und dann füllten wir als erstes die beiden Vogeltränken auf dem Zaun. Sofort wurden sie von Social Weaver Vögeln belagert.













Die ganze Fahrt über war es bewölkt gewesen, sogar ein paar Tropfen Regen gab es. Jetzt war überwiegend blauer Himmel und es war wieder sehr heiß. Wenigstens ging a bissl Wind.

Wir holten unser altes Brot, die Vögel waren begeistert.







Ein Southern Grey-headed Sparrow im Anflug









So verbrachten wir den restlichen Nachmittag, die Flugkünste an den Vogeltränken waren sehenswert. Dies ist das Besondere an Grootkolk.











Skink



Immer schön anstellen





Windhose



Ein Maskenbülbül ließ sich auch sehen



Plötzlich spritzte das Wasser und der Bülbül war weg



Dann tauchte er wieder auf, er hat nur ein Bad genommen



Der kleine Vogel sieht aus, als wollte er sagen: Na toll und das soll ich jetzt trinken

















Ich vermute, wir haben die Tränken bestimmt 10-15 mal aufgefüllt, hier um 17.19.58 Uhr



So sah es um 17.20.24 Uhr aus, 26 Sekunden später









Als die Sonne unterging legten wir unsere Kebab Spieße auf den Grill. Für Klaus gab es BBQ Beef Kebab und für mich Curry Chicken Kebab.









Kaum lag das Fleisch auf dem Grill, kamen 5 Löwen zum Wasserloch. Leider war es schon zu duster für gute Fotos. Aber das Auge ist zum Glück überlegen und wir konnten sie wunderbar sehen.





















Als unser Fleisch fertig war, waren auch die Löwen weg, perfektes Timing. Es schmeckte hervorragend Das Huhn war ganz anders, als die trockenen Stücke, die es in Deutschland gibt.





Dazu gab es Tomatensalat mit viel Zwiebeln und Toast mit selbst gemachtem Knoblauchbutter





Dann sahen wir sogar noch eine Eule, aufgrund des Ohrs vermute ich eine Cape Eagle Owl.



Am Wasserloch ließ sich noch eine Hyäne und zwei Schakale sehen, hier die mehr als verrauschten Beweisfotos.





Geckos gab es auch eine Menge rund um unsere Unterkunft.







Um 21.45 Uhr verzogen wir uns ins Bett

Infos zum Grootkolk Wilderness Camp









1. Tag - 24.01.2018
München - Johannesburg


2. Tag - 25.01.2018
Johannesburg - Izapa Bush Lodge


3. Tag - 26.01.2018
Izapa Bush Lodge - Marakele NP


4. Tag - 27.01.2018
Marakele NP


5. Tag - 28.01.2018
Marakele NP


6. Tag - 29.01.2018
Fahrt Pilanesberg NP - ÜN Boshoek


7. Tag - 30.01.2018
Pilanesberg NP - ÜN Rustenburg


8. Tag - 31.01.2018
Fahrt Mokala NP - Haak Cottage


9. Tag - 01.02.2018
Mokala NP - Haak Cottage


10. Tag - 02.02.2018
Mokala NP - Mosu Lodge


11. Tag - 03.02.2018
Mokala NP - Mosu Lodge


12. Tag - 04.02.2018
Fahrt Upington


13. Tag - 05.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Urikaruus Camp


14. Tag - 06.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Urikaruus Camp


15. Tag - 0702.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Grootkolk Camp


16. Tag - 08.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Grootkolk Camp


17. Tag - 09.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Gharagab Camp


18. Tag - 10.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Nossob River Chalet


19. Tag - 11.02.2018
Kgalagadi Transfrontier Park - Kieliekrankie Camp


20. Tag - 12.02.2018
Fahrt Witsand Nature Reserve


21. Tag - 13.02.2018
Witsand Nature Reserve


22. Tag - 14.02.2018
Fahrt Karoo NP


23. Tag - 15.02.2018
Karoo NP


24. Tag - 16.02.2018
Fahrt Addo NP - Nyathi Camp


25. Tag - 17.02.2018
Addo NP - Nyathi Camp


26. Tag - 18.02.2018
Fahrt Plettenberg Bay


27. Tag - 19.02.2018
Plettenberg Bay


28. Tag - 20.02.2018
Plettenberg Bay


29. Tag - 21.02.2018
Plettenberg Bay


30. Tag - 22.02.2018
Fahrt Agulhas NP


31. Tag - 23.02.2018
Agulhas NP


32. Tag - 24.02.2018
Fahrt Franschhoek - Glenwood


33. Tag - 25.02.2018
Franschhoek


34. Tag - 26.02.2018
Franschhoek - Haute Cabriere


35. Tag - 27.02.2018
Fahrt Kapstadt - Diemersdal - Waterfront


36. Tag - 28.02.2018
Kapstadt - München